Hochdruck

Theorie / Physik
Technik
Staubbindung
Gartenbau
Obstbau
Kühlhäuser
Adiabatische Kühlung
Sonderanlagen

Entwicklung
Kunst & Architektur

Wintergärten
Gastronomie

Referenzen
. Kundenprofile
. Universitäten &     Forschung
Partnerfirmen
--------------------------
Preise
--------------------------
Niederdruck

Kühlsysteme
Messgeräte

Index
home

Kühlhäuser

zurück zur Übersicht

Grundsätzliches

Kühlräume bis 4 Verdampferlüfter

Kühllager ab 5 Verdampferlüfter

Gemüselagerung

future use

Kühlräume bis 4 Verdampferlüfter

Lagertemperatur: Über dem Gefrierpunkt, bis etwa +10°C

Je nach Lagergut handelt es sich dabei meist um kleinere bis mittlere Kühlräume in der Größenordnung bis etwa 400 m³, zB zur Zwischenlagerung in Warenhäusern, Kühllager privater Biobauern, Winterlagerung von Gehölzen, Blumenkühlräume und dergleichen mehr.

Um Kühlräume dieser Größenordnung wirkungsvoll bis an den Sättigungspunkt (100% relative Feuchte) zu befeuchten genügt in den meisten aller Fälle bereits der Einsatz einer äußerst preiswerten Kleinst-Nebelanlage mit einem Düsenbetriebsdruck von 20 bar.

Dabei wird die Feinstzerstäubung des eingeblasenen Wassers und die gleichmäßige Verteilung im Kühlraum dadurch gewährleistet, daß die Verdüsung direkt in den Luftstrom der Verdampferlüfter erfolgt. In der Praxis hat sich gezeigt, daß je Verdampferlüfter 2 Nebeldüsen des Typs K-150 (je 35 ml/min, bzw je max. 1,40 lit/Tagesstunde) vollkommen ausreichend sind.

Als rechnerischen Anhaltspunkt sei erwähnt, daß ein vollkommen leerer Kühlraum mit einer Kühltemperatur von +6°C, maximal etwa 2,1 kg Wasser benötigt um auf den Sättigungspunkt zu gelangen.  Dieser (fiktive) Wert kann sogar mit nur zwei Nebeldüsen problemlos in weniger als einer Stunde erreicht werden.....

Die Regelung der Befeuchtung erfolgt über Intervallnebel-Zyklen, die empirisch in gewissen Perioden angewendet werden, wobei sich die Einschalthäufigkeit auch nach jeweiligen Füll- und Entnahmegewohnheiten richtet.
Als Hilfe zur Einregulierung der Befeuchtungsdauer kann angegeben werden, daß Sättigung der Luft mit Wasserdampf dann herrscht, wenn der Boden des Kühllagers stets feucht bleibt und nicht mehr abtrocknet.

An Hand eines Beispiels soll gezeigt werden wie gering die Investitionskosten einer solchen Befeuchtungsanlage sind:

Landwirtschaftlicher Betrieb, Gemüsekühlraum, Dimension LxBxH....8 x 6 x 4 m (192 m³)
ein Verdampfer mit 2 Verdampferlüftern Ø 40cm, Lagertemperatur  +2 bis +6°C
Zur Verfügung stehendes Wasser: Brunnenwasser, Gesamthärte 8° dH

Befeuchtungsanlage bestehend aus:

  • 6-Liter Puffertank mit automatischer Einlaßregulierung (Schwimmerventil), Niedrigwasseralarm (Pumpen-Trockenlaufschutz), Hochdruck-Kleinstpumpe 0,5 lit/min, 20 bar, 100W, 230V.
    Druckleitungen aus PVC-Schläuchen Ø 6mm,
    4 Nebeldüsen Typ K-150 (Bohrungs-Ø 150 micron, Ausblaswinkel 30°,
    Durchsatzleistung je 1,4 lit/Tagesstunde).
    Gesamtleistung max. 5,6 lit/Std.
  • Steuerkasten mit Klarsichtdeckel ca. 25x15x10 cm, IP55, für Wandbefestigung. Inklusive 24-Std.-Zeitschaltuhr, Intervallzeitmodul (Nebelzeit stufenlos einstellbar 5....120 sec,
    Pausenzeit eine Minute fix eingestellt)
    Wahlschalter Ein-Aus,
    Alarmlampe (automatische Notabschaltung) bei Wassermangel.
  • Anlagedokumentation: Betriebs-, Wartungs- und Montageanleitung in der jeweiligen Landessprache!

Preis - fco Baustelle gesendet, exkl. MWSt.....Euro 1.260,--
Die Montage der Anlage ist denkbarst einfach und
kann vom Betreiber mit Hilfe der von uns beigelegten
(illustrierten) Montageanleitung mit einem Minimum
an Werkzeug problemlos selbst ausgeführt werden.

Wartung:
Puffertank, Pumpe und Steuerung sind vollkommen wartungsfrei !
Die Nebeldüsen können, je nach verwendeter Wasserqualität, periodisch gereinigt werden. Die hierzu notwendigen Ersatzteile für einen Dreijahresbetrieb sind in der Lieferung enthalten. Nebeldüsen, die vom Kunden aus wie immer gearteten Gründen nicht mehr gereinigt werden können, werden auch nach Ablauf der Garantiefrist kostenlos von uns gegen neue Düsen getauscht !
Installierte Leistung: Nur 100 Watt (!), die daraus resultierenden Stromkosten von etwa 48 Cent pro Betriebstag (ca. 2 Stunden Benebelungsdauer) sind eher bedeutungslos....

Garantiezeit der Anlage:
3 Jahre für Tank, Pumpe und Steuerung, zehn (!) Jahre für die Nebeldüsen.
Zu erwartende Lebensdauer der Anlage: Zehn Jahre und mehr !

Die Mehrkosten für einen größeren Kühlraum mit zB 4 Verdampferlüftern beträgt nur mehr etwa 200 Euro, da die Grundauslegung der Anlage ja gleich bleibt.

Für allfällige Fragen oder Angebote stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung
Tel. +43-2232-77 848
Fax +43-2232-78 791
e-mail:
plantfog@gmail.com

 

Grundsätzliches

Kühlräume bis 4
Verdampferlüfter

Kühllager ab 5
Verdampferlüfter

Gemüselagerung

future use

Kühlhäuser

zurück zur Übersicht

home

last modified MAR 2013
Copyright © 1990 - 2015 by Plantfog - Ing. Manfred Dolejsi - all rights reserved